Angewandte Forschung/ Experimentelle Arbeiten

Die MLUA führt anwendungsbezogene Forschungsarbeiten mit dem Ziel einer Optimierung der Produktqualität und der Verbesserung der analytischen Qualitätssicherung durch. Die Themen leiten sich zeitnah aus der Untersuchungs- und Beratungstätigkeit der MLUA ab und berücksichtigen dabei vor allem Aspekte des Lebensmittelrechts, des gesundheitlichen Verbraucherschutzes und der milchwirtschaftlichen Technologie/ Verfahrenstechnik. Dem Tätigkeitsprofil der MLUA entsprechend richtet sich der Fokus ebenso auf die Entwicklung, Normung und Validierung von chemischen, mikrobiologischen und sensorischen Prüfverfahren im nationalen und internationalen Bereich.

Die Ergebnisse dienen der Ursachenaufklärung, schließen wissenschaftliche Lücken und begleiten technologische Entwicklungsarbeiten.

Im Rahmen der wissenschaftlichen Arbeiten bieten wir gern interessierten Studenten relevanter Studiengänge die Möglichkeit zur Absolvierung von Betriebspraktika, der Externen Praxisphase sowie der Bachelor- und Masterarbeiten. 

Informationen zu den genannten Punkten finden Sie hier.


Aktuelle Projekte 

  • Charakterisierung der Anlagen-/Betriebsflora lebensmittelherstellender Betriebe
    • Eintrittswege und Selektionsmechanismen
    • Vorkommen von Biozidtoleranzen und Antbiotikaresistenzen
  • Untersuchung von Milch und Milcherzeugnissen auf Rückstände und Kontaminanten
    • Ursachen- und verbraucherorientiertes Monitoring im Land Brandenburg
    • Validierung und Etablierung der Analysentechnik LC-MS/MS in der MLUA
  • Hygienemonitoring der Milchtankstellen in Brandenburg
  • Charakterisierung der thermoresistenten Bakterienflora in Milch- und Molkekonzentraten
  • Arbeiten zur Ermittlung chemisch-physikalischer Daten von Milch anderer Tierarten
  • Das Salzbad – Analyse einer Blackbox

Kontakt: Frau Dr. Pöther 

E-Mail: poether@mlua.de