Sensorik

Der wirtschaftliche Erfolg eines Lebensmittels ist maßgeblich von dessen sensorischen Eigenschaften geprägt. Verbraucher sind nur dann zufrieden, wenn ein essbares Produkt ihren visuellen (das Aussehen betreffend), olfaktorischen (geruchlichen), gustatorischen (geschmacklichen) und haptischen bzw. auditiven (Textur, Konsistenz, Mundgefühl betreffend) Ansprüchen entspricht. Die sensorische Analyse nimmt daher eine sehr wichtige Stellung im Rahmen der Bewertung der Qualität von Lebensmitteln ein.


Untersuchungsspektrum

Das sensorische Fachpersonal der MLUA Oranienburg besteht aus erfahrenen, regelmäßig geschulten und nach DIN EN ISO 22935 geprüften Sachverständigen, die sich mit vielfältigen Fragestellungen rund um die sensorische Analyse von Milch und Milchprodukten beschäftigen. Zu nennen sind hier vor Allem folgende Prüfverfahren:

  • die „Beschreibende Prüfung mit integrierter Bewertung“ (nach DLG-Prüfvorschriften und DIN), die eine Einteilung der zu prüfenden Produkte in Qualitätsbereiche ermöglicht
  • die „Einfach beschreibende Prüfung“ als deskriptives Verfahren zur professionellen Erstellung von Produktbeschreibungen und –spezifikationen
  • diverse anwendungsorientierte Diskriminierungsprüfungen (z. B. Dreiecksprüfung) entsprechend der Zielvorgaben des Kunden

 Bitte entnehmen Sie die angebotenen Leistungen unserem Leistungskatalog.

Gerne können Sie uns hierzu mittels unserem Auftragsformular einen Auftrag erteilen.


Sensorik-Seminare

Für die Ausbildung zum sensorischen Sachverständigen (oder zur turnusmäßigen Kontrolle Ihrer sensorischen Eignung) bieten wir Ihnen in der MLUA Oranienburg mindestens 2 Veranstaltungen pro Jahr an (jeweils ganztägige Schulungen inklusive Prüfung nach DIN 22935) mit folgenden Inhalten:

  • Theoretische Grundlagen zur Sensorischen Analyse von Milch und Milcherzeugnissen
  • Praktische Übung (Grundgeschmackserkennung, Erkennung von Geruchsstoffen)
  • Praktische Prüfung (Erkennung von Geruchsstoffen, Grundgeschmackserkennung, Rangordnungsprüfungen, Dreiecksprüfungen, Beschreibende Prüfung, Beschreibende Prüfung mit integrierter Bewertung)
  • Teilnahmezertifikat
  • Auswertung der Prüfung

Die Termine und Anmeldeformulare entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender.

 

Auf Anfrage bieten wir Ihnen theoretische und praktische Schulungen zum Thema Sensorische Analyse für Ihr Personal an. Je nach Absprache können diese in den Räumen der MLUA Oranienburg oder bei Ihnen vor Ort als Inhouse-Angebot durchgeführt werden.

Ihre Ansprechpartner für den Fachbereich Sensorik / Qualitätsprüfung finden Sie in unserer Kontaktübersicht.


Aktuelles

1. Sensoriktermine monatliche Güteprüfung

  • 06.12.2019 - Pasteurisierte Milch, Sahneerzeugnisse, Milchmischgetränke, Desserts
  • 10.12.2019 - Saure Milcherzeugnisse
  • 12.12.2019 - Frischkäse, Sauermilchkäse
  • 12.12.2019 - Labkäse 
  • 13.12.2019 - H-Milch, Trockenmilcherzeugnisse
  • 18.12.2019 - Butter

2. Sensorische Schulung und Prüfung nach DIN 22935